Startseite
Wer bin Ich
Blog


und Willkommen in Ditschisworld


Schau doch mal rein hier, vom Süden über die Elbe und vom Westen über den Deich. Die Sahnestückchen liegen allerdings vor dem Deich, mal kleiner, mal größer. Das ist die Küste, davor der Strand, geformt durch Ebbe und Flut.

Schau doch mal über den weiten Strand von St. Peter Ording, in der Mitte am Horizont. Das ist der Westerhever Leuchtturm, das Wahrzeichen unserer Küste.

Das ist gewachsene Heimat, das ist Urlauberlebnis, das ist Leben und Liebe, das ist Natur wie wir sie mögen und wollen, das ist erträumte Wirklichkeit. Hieraus schöpfen wir die Erinnerung zu unserer Kultur, die Kraft für unser Leben und den Geist für unserer Persönlichkeit.

Vieleicht hast Du gedacht, dieses Ditschiworld kann nur Dithmarschen heißen, weit gefehlt. Da wo ich mich wohlfühle und wo ich immer oder oft sein möchte, das ist Ditschiworld. Aber es gibt noch viele Regionen die zu meinem Horizont gehören.

Ob täglich oder nur von Zeit zu Zeit, da wo ich mich wohlfühle  und dort wo meine Erinnerungen sind, da ist mein Ditschiworld.

Leider ist es ein Wirrwar geworden, weil das Programm geändert worden ist in seiner Anwendung, aber ich hoffe es kommt doch noch ein wenig rüber von dem, was ich zeigen möchte und sagen will.


 Foto 1 und 2 Das Eidersperrwerk als Bollwerk gegen Sturmfluten und Überschwemmungen, aber auch als wichtige Verbindung zwischen Eiderstedt und Dithmarschen.

Foto 3 Zwischen den Inseln und Halligen, ein Traumkulisse vor der nordfriesischen Küste

Hier an der Küste lebten die Vorfahren, die Angelsachsen und die Jüten im Norden. Diese eroberten England und prägten die Sprache Weltsprache Englisch.
Echte Ditschis und Nordfriesen waren geprägt über den jahrtausente langen Kampf gegen den "Blanken Hans" und der Obrigkeit von irgendwo her, aber auch durch den gegenseitigen Streit Getrennt durch einenen Fluss ( die Eider) und beeinflußt durch die Interessen der großen Herrscher.
Allerdings sah damals auch die Landschaft hier völlig andes aus. Eiderstedt bestand aus drei Inseln, Dithmarschen war wesentlich schmaler. Durch die laufende Verschlickung entstand Watt und wenn dieses junge Land hoch genug gewachsen war wurde es eingedeicht. Fruchtbare Weiden und Wiesen waren dadurch entstanden.


und hier mitten im brausenden Getümmel...einmalig in der Natur der einmalige Leuchturm, in einer völlig anderen Perspektive
Aufnahme vom St. Peter Ordinger Strand, dem freien Strand

Und live am PC über diesen Link:

http://www.st.peter-ording-nordsee.de/webcam-strand.html


Der einmalige Westerhever Leuchtturm, einmal völlig anders abgelichtet.



Unsere Vorfahren haben dem Meer kostbares Land abgerungen und sich verteidigt gegen Unterdrückung und Unterjochung.  Wofür????  Durch diese Menschen in Verbindung mit der Natur entstand diese Landschaft an der Küste.
Und wenn das ne gewonnene Land zu tief lag wurden Warften bzw. Wurten angelegt (künstliche Hügel) auf denen die Häuser gebaut wurden.

Diese einmalige Küste wurde vor Kurzen in das Verzeichnis als Weltkulturerbe bei der UNESKO aufgenommen, eine Landschaft mit dem Wattenmeer die es nur an unserer Nordseeküste gibt.
Eine Landschaft, die man bewußt erleben muss um sie genießen und lieben zu können.


Denk mal an den Fernsehfilm "Alpenglühen" Folge 2 mit Christiane Hörbiger und Götz George, als er ihr das große Wasser zeigen will.
"Hannes du hast mich belogen!"  Es war Ebbe, Watt und Matsch soweit das Auge reichte.  Einfach köstlich, Rosa ist völlig enttäuscht darüber, das hat sie nicht erwartet.




Diese Natur wird sich in Kürze stark verändern und somit die gesamte Landschaft, es sei denn, wir steuern in der Zukunft dagegen. Brüssel und "Grün" ist nicht nur die Weißheit der Menschheit. Gut gemeinter Wille ist wichtig, aber realistisches Denken ein Muß. Die globale Erderwärmung wird leider ihre Spuren hinterlassen.

Das Ansteigen des Meeresspiegel macht die weitere Erhöhung der Deiche erforderlich, sonst wird die ganze Region in größter Bedrohung leben.


 



 Das Kreiswappen von Dithmarschen 

..obwohl Dithmarscher nie als Ritter gekämpft haben (jedenfalls nicht bekannt) 

 ... und vieles aus Dithmarschen findes Du hier         

http://www.de.wikipedia.org/wiki/Dithmarschen                     

http://www.dithmarschen-wiki.de/
Eine gelungende Fundgrube über alles von Gestern und Heute aus Dithmarschen mit laufend neuen Artikeln.

Wir schauen aber auch nach rechts und links, nach Steinburg und nach Nordfriesland. Denn wir sitzen in einem Boot und wissen wie schön es ist, oder sein könnte,  hier zu leben.

Die Küstenregion hat ihre eigene vielfältige Geschichte. Diese prägten Menschen, durch viele überregionale Kriege und Katastrophen hat sich auch hier viel verändert.

Kultur hat auch etwas mit dem menschlichen Umgang und dem Gedankengut zu tun, Kultur ist nicht nur akademisch Höheres.



"Topp Events an de Waterkant"








In Kürze mehr aus "ditschisworld"


<!-- von wetter.info generierter Code //-->
<div class="wetterinfo" style="background-color:transparent;">
<link href="http://wiga.t-online.de/wetter/webgadget/css/wetterboxen.css" rel="stylesheet" type="text/css" />
<div id="BigCity" class="Day"><.a href="http://www.wetter.info/wetter-deutschland/schleswig-holstein/wetter-heide/17759188" target="_blank">Wetter Heide</a><./div>
<div id="wetterinfo_data">
&nbsp;
</div>
<script language="javascript" src="http://wiga.t-online.de/wetter/webgadget/getWetterinfoTemplate.php?uni=K01051044&sView=Big&Region=Germany&sFormat=HTML&sSearch=false&Box=1"><./script>
<div class="BigWetterLogo"><.a target="_blank" href="http://www.wetter.info"><img alt="Wetter" title="Wetter" height="18px" width="94px" id="wetterLogoBild" src="http://wiga.t-online.de/wetter/webgadget/images/wetter_info.gif"/><./a></div>
</div>
<!-- von wetter.info generierter Code Ende//-->

    











ditschisworld scheit langsam voll zu sein. Deshalb werd ichmit etwas einfallen lassen um mehr Information aus der Region zu veröffentlichen.

In Kürze erscheint die Erweiterung.